Die hohe Kunst des Wohlfühlens

Vol. 120

 

"Der aus Salvador, Brasilien stammende Saxophonist und Flötist Joander Cruz hat sowohl klassisches Saxophon als auch brasilianische Popularmusik an der Universidade Federal da Bahia studiert. In Januar 2018 hat er seinen Master in Jazz Performance an der Musikhochschule in Mannheim abgeschlossen.

In seiner musikalischen Ausdrucksweise bringt er natürlicherweise einen immensen Grundschatz an brasilianischer und lateinamerikanischer Musik mit. Seine eigenen Arrangements und Kompositionen kennzeichnen sich hauptsächlich durch die Mischung aus brasilianischer Musik und Jazz, mit bunten Einflüssen afrikanischer und südamerikanischer Rhythmen.

Sein musikalisches Potenzial wurde vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) im Jahr 2013 mit einem Stipendium für zwei Auslandssemester und später mit einem Vollzeitstipendium für das Masterstudium (2015-2017) ausgezeichnet. Im Rahmen des IASJ (International Association of Schools of Jazz) wurde er im Jahr 2016 nach Boston/USA eingeladen, als Representant der Musikhochschule Mannheim.

Joander Cruz hat an vielen bedeutenden Projekten teilgenommen, z.B. Als Jungsolist mit dem Orkestra Rumpilezz mit Joshua Redman, langjährige Teilnahme in der Orquestra sinfonica popular Brasileira, Orquestra afro sinfonica und als Solist an der internationalen Tour der Youth orquestra of Bahia in Montreux, Paris und Florenz in 2016."